Besigheimer Turnerinnen schaffen den Sprung in die Bezirksliga

An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durften die Turnerinnen der Spvgg Besigheim in der Kreisliga A mit sechs anderen Mannschaften an den Start gehen und ihre Kürübungen an den vier Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden zeigen.

Für die Mannschaft turnten Hannah Allnach, Lilian Fusenig, Emily Kleiser, Carlotta Kraus, Alina Kreppold, Anna, Bianca und Cinja Röser und Lisa Widmann.

Nachdem sie am 1. Wettkampftag dieser Saison in Gerlingen mit einigen Anfangsschwierigkeiten am ersten Gerät, dem Balken zu kämpfen hatten und auch am Stufenbarren nicht alles optimal lief, mussten sie sich mit einem enttäuschenden 4. Platz zufrieden geben. Jedoch war es sehr knapp zwischen den vorderen Rängen, sodass lediglich 3 Punkte zum Wettkampfsieg gefehlt haben.

Wohlwissend, dass definitiv noch Luft nach oben ist, gingen die Besigheimerinnen eine Woche später hoch motiviert am 2.Staffeltag an den Start.

Der Einstieg am Stufenbarren gelang den Turnerinnen schon weitaus besser als am 1. Wettkampftag. Ihre Übungen turnten die Mädchen sauber durch und konnten alle Abgänge ohne Sturz in den Stand bringen. So waren schon wertvolle Punkte gesichert. Leider verloren die Besigheimerinnen am 2. Gerät dem Schwebebalken durch unnötige Abstiege wieder einiges an Vorsprung trotz ihrer sonst mit hohen Schwierigkeitswerten gespickten Übungen.

Dies war Anreiz genug, beim nächsten Gerät dem Boden wieder auf volles Risiko zu setzen und die Übungen mit den höchsten Ausgangswerten zu turnen, was ihnen sehr gut gelang. Schön war, dass die Mädchen bei diesem Wettkampf in Hoheneck auf einer 12x12m großen Bodenfläche turnen durften und nicht wie normalerweise nur auf einer Bodenbahn. Doch leider wurden ihre guten Leistungen vom Kampfgericht nicht ausreichend honoriert.

Am letzten Gerät, dem Sprung, war dann klar, einerseits auf Sicherheit und andererseits doch nochmals hochwertige Sprünge zeigen zu müssen, um noch eine Chance zu haben, nach vorne zu kommen. Dies setzten die Turnerinnen gut um, indem sie 2 verschiedene Sprünge mit sehr guter Ausführung zeigten, was mit guten Wertungen schließlich belohnt wurde.

Bei der Siegerehrung konnten es die Turnerinnen kaum glauben, sich einen grandiosen 2. Platz vor dem TF Feuerbach erkämpft zu haben. Überaus strahlende Gesichter in der Besigheimer Mannschaft konnten es am Ende nicht fassen, dass mit dem 3. Platz in der Gesamtwertung, d.h. die Ergebnisse beider Wettkämpfe zusammengezählt, letztendlich der Aufstieg in die Bezirksliga gesichert ist. Jetz heißt es fleißig weitertrainiern über die Wintermonate um den Klassenerhalt nächstes Jahr zu schaffen.